Kunas Modernus
Aktuelles Über uns Projekte Presse Fotos Filme Kontakt Impressum
 
 
Bleibe II

BLEIBE II
Eine Ausstellung mit Fotografien von Uwe Brodmann über Flüchtlinge in der Region
mit Texten von Isabel Rohloff

16. September – 06. Oktober 2016
Magnikirche Braunschweig | Infos unter Tel. 0531.44048


Gefördert von der Braunschweigischen Stiftung, der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz, der Erik Mundstock Stiftung und der Stadt Braunschweig.


Soweit die Füße targen, so weit

SOWEIT DIE FÜSSE TRAGEN, SO WEIT
Ein Tanztheater von Gerda Raudonikis mit Flüchtlingen, zwei Tänzerinnen und Live-Musikern

Premiere am 22. September um 20.00 Uhr
Weitere Aufführungen am 23. und 24. September 2016 um 20.00 Uhr

Es gab immer Flüchtlinge und es wird auch immer Flüchtlinge geben. Sie verließen und verlassen ihre Heimat aus den unterschiedlichsten Beweggründen. Man denke nur an die Völkerwanderung oder die Hugenotten, die in Berlin-Brandenburg einst Zuflucht fanden, die Flüchtlinge und Vertriebenen, die nach dem Zweiten Weltkrieg kamen, die Gastarbeiter, die das Wirtschaftswunder erst möglich machten, oder die Kriegs- und Diktaturflüchtlinge der jüngsten Zeit.

Kurz: Seit es Kriege, Hungersnöte und Vertreibungen gibt, sind Menschen auf der Flucht. Und immer wieder stehen die Geflohenen und die, zu denen sie fliehen, vor der Aufgabe, in ihren Köpfen Barrieren einzureißen und Brücken zu bauen, um sich kennenzulernen, zueinander zu finden und schließlich miteinander zu leben, so dass die Herkunft irgendwann zur Nebensache wird und schlussendlich keine Rolle mehr im Alltag spielt – ob etwa die Großeltern des Nachbarn, Kollegen oder Freundes einst aus Schlesien oder Pommern flüchteten, ist für das Zusammenleben und -arbeiten im Hier und Jetzt schließlich inzwischen völlig irrelevant.

Wie alle Produktionen von Kunas Modernus e. V. wird auch »Soweit die Füße tragen, so weit« eine internationale Produktion sein mit zwei Profitänzerinnen, exzellenten Live-Musikern aus der Region, Flüchtlingen aus Syrien, Eritrea und Liberia sowie Migranten zum Beispiel aus Afghanistan. Das Stück wird am 22., 23. und 24. September 2016 im Rahmen der erweiterten Foto-Ausstellung »Bleibe« von Uwe Brodmann – mit Texten von Isabel Rohloff – in der Magnikirche Braunschweig zu sehen sein.

Interessierte, gleich welcher Nationalität, die Freude an der Bewegung haben, sind herzlich eingeladen, bei dieser Tanztheater-Produktion mitzuwirken. Infos unter Tel. 0531.44064

Gefördert von der Braunschweigischen Stiftung, der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz, der Erik Mundstock Stiftung und der Stadt Braunschweig.