Kunas Modernus
Aktuelles Über uns Projekte Presse Fotos Filme Kontakt Impressum
 
 
Über uns

Kunas Modernus e.V.
Forum für Tanztheater


Im Jahre 1999 wurde die Tanztheater-Gruppe Kunas Modernus auf Initiative der Choreographin und Regisseurin Gerda Raudonikis als Verein gegründet, der 2000 die Gemeinnützigkeit erlangte. Ziel von Kunas Modernus ist die unabhängige Inszenierung von Tanztheater; vom Einpersonenstück bis zu Großproduktionen mit bis zu dreißig Mitwirkenden, von Performance bis Crossover- Inszenierungen. Dabei entwickeln wir auch die Thematik und Handlung unserer Stücke selbst. Inhaltlich beziehen wir uns dabei auf persönliche Beobachtungen und Erlebnisse: wie Causa Finalis (2002), Halfpipe (2003), Metamorphose (2004), Aktionsraum X ... (2005), Punch for Fame (2006), Horizont (2007), Einander (2008), Nowadays (2008), Auspicium (2009).

In allen Stücken wirken sowohl professionelle Tänzer als auch Teilnehmer anderer Bewegungsdisziplinen mit. So Kampfsportler (Causa Finalis), Skatboarder (Halfpipe), Cheerdancer (Metamorphose), Boxsportler (Punch for Fame), in Auspicium sind SynchronschwimmerInnen/ SchwimmerInnen und die Tänzer zusammen auf der Tanz- und Wasserfläche.

Zum Verein Kunas Modernus gehören namhafte Künstlerinnen und Künstler der Region: Gerda Brodmann-Raudonikis (Regie und Choreografie), Robert Glogowski (Grafik), Uwe Brodmann (Fotografie/Video) und Karl-Heinrich Weghorn (Dramaturgie/Video).

Als freie Theaterinitiative sind wir auf finanzielle Hilfe durch Institutionen und Privatunternehmen angewiesen. Wir bedanken uns bei der Stadt Braunschweig, der Stiftung Nord/LB-Öffentliche, der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz, der Stiftung Niedersachsen und verschiedenen lokalen Unternehmen für Sachspenden und finanzielle Unterstützung.

Satzung des Vereins
PDF-Download | 107 KB | 5 Seiten